Lustige Unlust…

Hallo Menschlinge und Hundefreunde,

die letzten Tage hatten die Menschin und ich ja Urlaub. Also am Anfang hatten wir Urlaub. Dann ist die Menschin aber krank geworden. Sie musste ganz oft ins Badezimmer und lag sonst ziemlich matt auf der Couch rum. Gegessen hat sie auch nix. Gar nix gegessen. Das müsst ihr euch mal vorstellen.

Ich fand das eigentlich ganz nett so. Wir waren zu Hause, haben Fern gesehen, gelesen und Hörbuch gehört und ab und zu habe ich mit der Menschin gekuschelt oder ihr meine Nase ins Gesicht gerammt um sie aufzuheitern. Das einzige was doof war, war das die Menschin nicht so lang mit mir Gassi gehen konnte. Ausserdem hatte ich ein bisschen Angst, dass sie einfach auf dem Weg umfällt. Die war nämlich immer ganz schön blass und hat geschwitzt wie ein Pinguin in der Sahara. Ausserdem konnte man nachts nicht so gut schlafen, weil die Menschin so oft vom Schlafzimmer ins Badezimmer gewandert ist.

Am Dienstag war ich dann auch krank. Ich hatte ganz schlimm Durchfall und habe sogar in den Garten gemacht, obwohl ich das eigentlich gar nicht mag. Ich habe dann auch immer versucht mit der Schnauze den Rasen darüber zu schieben, damit es keiner sieht. Ich glaube ja, dass ich krank geworden bin, weil ich die Menschin so lieb habe, dass es mich einfach krank macht, wenn sie krank ist. Die Menschin glaubt, dass ich krank war, weil der Menschenmann mir am Abend zuvor ausversehen 800 Gramm durchwachsenes Rindfleisch gegeben hat, statt der üblichen 200 Gramm. Und ich habe natürlich den ganzen Napf leergeputzt bevor die Menschin was gemerkt hat. Ich glaube, dass das Quatsch ist. Wer wird denn bitte von Rindfleisch krank? Die Menschin auf jeden Fall nicht. Bei der waren es Rosinenschnecken.

Heute mussten wir dann aber wieder in die Arbeit. Und das war ich irgendwie gar nicht mehr gewöhnt. Also habe ich ab Nachmittags angefangen Quatsch zu machen, um der Menschin zu zeigen, dass ich Feierabend machen möchte. Aber die ist manchmal so stur. Sie hat sich zwar zwischendurch mit mir über den Büroteppich gerollt und mich gekitzelt und so getan als würde sie meine Ohren und meine Nase klauen und “Ach du dicker Hund!” mit mir gespielt (Anmerkung der Menschin: Wenn jemals Jemand zufällig in mein Büro kommt, ist meine Seriosität definitiv für die Katz… äh für den Hund) aber danach war sie wieder ernst und hat gearbeitet und ich musste warten bis endlich Feierabend war.

Aber so sind die Menschlinge eben. Immer nur die Arbeit im Kopf. Arme, dumme Kreaturen. Deshalb brauchen die uns Hunde ja auch. Damit wir ihnen zeigen, wie man das Leben genießt.

Eure Tiffi

Advertisements

2 thoughts on “Lustige Unlust…

  1. Oh, je das hört sich aber gar nicht gut an und dann auch noch im Urlaub…. Hoffe, dass es Euch beiden wieder gut geht.

    Dieses Versehen mit dem Rindfleisch fänd Socke sicher auch super. Das ist ja mal ein ordentliches Versehen. Wobei ich wirklich staune, denn Socke bekommt 180 Gramm Fleisch am Tag und ist doch so viele kleiner…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s