Die Hundepolizei…

Hallo Menschlinge und Hundefreunde,

letzte Woche war die Hundepolizei bei uns. Die Menschin war vorher ganz schön aufgeregt. Sie hat das ganze Wochenende mit dem lauten Drecksaugemonster alle Hausbewohner terrorisiert. Phoebe und ich haben uns die meiste Zeit im Garten oder in unseren Zimmern (Anmerkung der Menschin: Phoebe im Schlafzimmer und Tiffi im Arbeitszimmer) versteckt. Zwischendurch hat sie mal Pause gemacht und ihr ist Wasser über das Gesicht gelaufen, weil Balu weggegangen ist. Ich weiß nicht wohin er gegangen ist und warum er nicht wieder kommt. Aber die Menschlinge sind furchtbar unglücklich und ich bin auch traurig, weil die Menschlinge so traurig sind. Aber zurück zum Thema.

Am Dienstag war die Menschin so aufgeregt, dass sie ihre Tasche in der Arbeit vergessen hat. Das hat sie aber erst gemerkt, als wir schon den ganzen Weg nach Hause gelaufen waren. Also sind wir mit dem Auto wieder zurück gefahren und haben die Tasche geholt. Da war nämlich der Hausschlüssel drinnen. Mir hat das gar nichts ausgemacht. Ich fahre sehr gerne mit dem Auto. Da kann man toll gucken und muss gar keine Angst haben, weil nix gefährliches zu einem reinkommen kann. Wie ein fahrendes Haus.

Die Menschin war aber ganz schön genervt. Als wir dann nämlich endlich zuhause waren, hatte sie kaum noch Zeit. Sie ist dann wie ein aufgescheuchter Vogel durchs Wohnzimmer gelaufen und hat Sachen auf den Tischen hin und her gerückt. Gerade als sie eine leere Flasche in den Keller bringen wollte, hat es geklingelt. Da hat sie die Flasche schnell in den Holzkorb geworfen um sie zu verstecken.

Ich habe mich erstmal auf meinem Hundebett versteckt und vorsichtig über die Menschencouch geblinzelt um zu sehen, wer da an der Tür war. Eine Frau kam herein. Das musste wohl die Hundepolizistin sein. Die hat sich erstmal ganz schön gewundert, weil ich nicht gebellt habe. Aber warum soll ich denn bellen? Die Menschin war ja da um aufzupassen. Ich belle nur, wenn Jemand reinkommt und ich alleine Zuhause bin. Und auch nur, wenn ich die Menschin oder den Menschenmann nicht gleich am Geräusch erkenne. Manchmal wenn ich fest geschlafen habe zum Beispiel.

Auf jeden Fall haben sich die Menschin und die Hundepolizistin erstmal an den Tisch gesetzt und Tee getrunken. Ich habe auf meinem Bett gelegen und sie beobachtet. Die haben ganz viel geredet und so Papiere bemalt. Und die ganze Zeit ging es um mich.

Schließlich wollte die Hundepolizistin mich dann aber doch mal genauer sehen. Die Menschin hat mich also gerufen und mir angezeigt, dass ich zu der Frau gehen soll. Und weil ich ein braver Hund bin und die Menschin mich niemals zu bösen Menschen schickt bin ich hingegangen. Ganz langsam und vorsichtig natürlich. Die Hundepolizistin war ganz begeistert von mir und zugleich ganz traurig, weil ich so vorsichtig und ängstlich bin. Sie hat mir dann Leberwurstkekse gegeben, die die Menschin ihr hingestellt hatte und das fand ich sehr nett von ihr.

Am Ende war die Hundepolizistin sehr zufrieden mit mir und meinem Zuhause. Sie hat nur festgestellt, dass ich ganz schön doll verwöhnt werde. Aber das stimmt gar nicht. Die Menschin quält mich nämlich schrecklich. Zuletzt hat sie mir einen Hundebademantel gekauft. Wer macht den sowas? Und sie weigert sich mir die Nummer von der Hundepolizistin zu geben, damit ich mich beschweren kann.

Viele Grüße,

Eure Tiffi

Anmerkung der Menschin: Die Hundepolizistin war eigentlich die Platznachkontrolle von Ein Herz für Streuner, die sich versichern wollte, dass es Tiffi bei uns gut geht.

Advertisements

2 Kommentare zu „Die Hundepolizei…

  1. Wie toll, dass es noch einmal eine Nachkontrolle stattfand, auch wenn die bei Euch eigentlich nicht nötig war. Aber vielleicht gibt es Hundehalter, die doch noch Fragen hätten und froh wären, wenn sich jemand kümmert. Ich kenne diese Nachkontrollen übrigens auch von den örtlichen Tierheimen….

    Und Sockes Vorbesitzerin kann uns durch unseren Blog erleben und sehen, was bei uns so abgeht….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s