Karabinerbruch

Heute morgen beschloss ich mit Tiffi zum Spaziergang in den Wald zu fahren. Um ihr ein bisschen mehr Freiheit zu gönnen, nahm ich die Schleppleine mit. Sie hatte nämlich letzten Mittwoch mit Hilfe ihres Hundekumpels Shep entdeckt, dass man ja die ganzen 10 Meter der Schleppleine nutzen kann und dass das gar nicht schlimm ist.… Continue reading Karabinerbruch

Alleine im Auto…

Jeden Sommer lese ich die Artikel über Tiere und Kinder, die aus heißen Autos befreit werden und die Aufrufe keine Lebewesen im Auto zurück zu lassen. Dabei denke ich mir: “Wer macht denn sowas?” “Wissen es die Leute nicht besser?” “Ist es ihnen egal?” Von Beruf bin ich Sozialpädagogin. Im Kerngeschäft resozialsiere ich junge Straftäter… Continue reading Alleine im Auto…

Gute Zeiten, schlechte Zeiten…

Als ich Tiffi adoptierte, entschied ich mich bewusst für einen Angsthund. Nur, dass ich eigentlich gar nicht wusste, was das bedeutet. Vermutlich weiß das niemand, wenn er einen Angsthund aufnimmt. Schließlich handelt es sich nicht um eine Rasse, mit bestimmten rassetypischen Verhaltensweisen usw. Es handelt sich um Hunde, die aus verschiedenen, meist traurigen Gründen ängstlich… Continue reading Gute Zeiten, schlechte Zeiten…

Zeckenschmuck…

Hallo Menschlinge und Hundefreunde, die Menschin hat ja schonmal über diese blutsaugenden Mistviecher geschimpft, die mir das Leben schwer machen. Die sind echt schlimm. Das juckt immer so und wenn man kratzt tut es auch noch weh. Deshalb muss mich die Menschin immer untersuchen und die entfernen und mich mit ekligem, stinkendem Öl einreiben. Das mag ich… Continue reading Zeckenschmuck…

Selber Schuld!

“Du hast es dir ja so ausgesucht…!” Das ist einer der schlimmsten Sätze die ich kenne. Wenn man es wagt zu jammern, oder auch nur andeutet, dass es einem etwas zu viel wird, dann kommt dieser Satz. Mein Bruder und meine Schwägerin haben sieben Kinder. Wehe sie lassen sich anmerken, dass sie erschöpft oder müde… Continue reading Selber Schuld!